Inspiration und Farbexploration für GO Air Tones

Die Inspiration

In der Welt der Kopfhörer drängen Marken darauf, sich abzuheben – leuchtende Farben, große Logos – aber JLab wollte einen neuen Weg gehen und eine Produktlinie kreieren, die einen nuancierteren Ansatz für die Ästhetik der Ohrhörer verfolgt, indem sie die Schönheit der Töne der Welt zur Geltung bringt. Mit einer Reihe von neutralen Farben, JLab GO Lufttöne sind die erste Ohrstöpsel-Kollektion, die eine Person ergänzen soll, anstatt Aufmerksamkeit zu erregen.


So wie manche Menschen kräftige Nagellacke und Lippenstifte bevorzugen, die auffallen, bevorzugen andere dezentere Glanzmittel und Farben, die mit der Trägerin harmonieren. Die Branche ist voll von persönlichen Audioprodukten, die kräftige Farben haben oder sich vom Träger abheben. Bisher gab es keine Option für einen erschwinglichen Ohrhörer in einer Reihe von nuancierten Farbpaletten.

Farbauswahl mit ORLY Color Labs

Um komplementäre Farboptionen zu erstellen, hat sich JLab zusammengetan ORLY Color Labs um eine Reihe von Hauttönen zu kreieren, die auf ihrer Erfahrung mit der Anpassung von Nagellackfarben basieren. ORLY Color Labs wurde von ORLY, einer veganen, tierversuchsfreien Nagelpflegelinie aus Los Angeles, entwickelt und passt die perfekte Nagelfarbe sowohl persönlich als auch online an, basierend auf Mustern, Pantone-Farben, Inspirationsfotos auf den Moodboards der Marke oder offline jedes vom Benutzer hochgeladene Foto. Diese innovative Plattform hat gewonnen Future of Beauty Awards 2020 des ELLE Magazine.


Als JLab mit der Farbexploration begann, hatte die Marke nie mehr als ein paar Farben auf den Markt gebracht, die dem Rest der Kopfhörerindustrie ähnelten, die sich traditionell nur auf die meistverkauften Schwarz-Weiß-Farben konzentrierte.


Ausgehend von mehr als 60 Farbtönen von Ohrstöpseln half ORLY Color Labs dabei, die Farbpalette zu verkleinern sieben Hauttöne die eine Mischung aus warmen, neutralen und kühlen Tönen umfasste, die integrativ und repräsentativ waren. Elina Gitig, Director of Special Projects von ORLY, und Emma Guy, Senior Mixologist von ORLY Color Labs, zogen Daten aus bestehenden Farben sowie aus der Erfahrung des Teams beim Mischen von Farbtönen, um Kunden mit einer breiten Palette von Hauttönen zu schmeicheln, versichert, dass die Haut Tonschattierungen stimmten nicht nur mit tatsächlichen Hauttönen überein, sondern waren auch schmeichelhaft. Um sicherzustellen, dass diese Farbtöne auf Ohrstöpseln reproduziert werden können, hat das Team außerdem jeden Farbton an eine Pantone-Farbe angepasst.


Die Lackformel enthält ORLYs unverkennbaren 12-freien, veganen Lack, der hochpigmentiert und splitterfest ist.

Schauen Sie sich unten den Farbmischprozess von ORLY an:

Kundenfeedback und virtuelle Anprobe

JLab freut sich, dem Kopfhörermarkt mit der Veröffentlichung der GO Air TONES mehr Individualität zu bieten und Kunden mehr Möglichkeiten zu bieten, die Farbe zu finden, die zu ihrer Stimmung passt. Menschen können Kopfhörer oft stundenlang am Tag tragen, und sie sollten die Möglichkeit haben, eine Farbe auszuwählen, die zu ihnen passt. JLab wollte Optionen anbieten, die zur Stimmung des Benutzers passen, und bot an, die Ohrhörer weiter zu personalisieren, um sie zu ergänzen.

Virtuell anprobieren


Mit der Erstveröffentlichung von sieben Farbtönen wird JLab auf Kundenfeedback hören und prüfen, ob weitere Farbtöne zum Sortiment hinzugefügt werden können. Als Teil der Markteinführung können Kunden auch Farben anfordern, entweder basierend auf einer Pantone-Nummer oder indem sie ihre Wünsche auf der Website von jlab.com/TONES beschreiben.

Darüber hinaus können Kunden die Ohrhörerfarben anprobieren, um die für sie passende auszuwählen, mit der preisgekrönten virtuellen Anprobe von JLab unter jlab.com/fitting. Dieses einzigartige Programm ermöglicht es Benutzern, die Farben virtuell zu durchlaufen, um den Ton zu finden, der sie am besten ergänzt.

JETZT SHOPPEN